Inhalt abgleichen

Eine Sehnenscheidenentzündung ist eine nicht-bakterielle Entzündung der Sehnen- bzw. Sehnenscheiden am Sehnenansatz. Meist betrifft sie die Handgelenke. Sie entsteht durch chronische Überlastung oder Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen.
Typische Symptome sind ziehende Schmerzen im Bereich der betroffenen Sehne, die anfänglich bei Bewegung, später auch im Ruhezustand auftreten können. Weitere Symptome sind Erwärmung, Schwellung, Rötung sowie Druckschmerz und Knirschgeräusche.

Krankheitsbeschreibung

Rheumatoide Arthritis

Der Ausdruck rheumatoide Arthritis wird häufig in den angelsächsischen Ländern verwendet...
Krankheitsbeschreibung

Tripper (Gonorrhö)

Der Tripper, medizinisch auch als Gonorrhö bezeichnet, ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten.Es handelt sich um eine Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Neisseria gonorrho..