Inhalt abgleichen

Nierensteine (medizinisch Nephrolithiasis) sind Ablagerungen in den Nierengängen. Häufig treten keine Beschwerden auf. Liegen die Nierensteine allerdings ungünstig, verursacht dies ein Druck- oder Schmerzgefühl im unteren Rücken. Gelangen die Nierensteine in den Harnleiter und verstopfen diesen, kommt es zu einem Harnrückstau (Nieren- oder Harnleiterkolik). Dabei sind krampfartige Schmerzen bis in den Unterbauch ausstrahlen typische Symptome.
Nierensteine können durch Flüssigkeitsmangel oder Harnwegsinfektionen, sowie durch Stoffwechselerkrankungen verursacht werden. Nierensteine sind außerdem ein Symptom bei der Darmerkrankung Morbus Crohn (chronische Dickdarmentzündung).

Krankheitsbeschreibung

Nierensteine

Das Nierensteinleiden ist eine sehr häufige Erkrankung. 5% der Deutschen sind davon betroffen, wobei Männer doppelt so häufig erkranken...
Krankheitsbeschreibung

Morbus Crohn

Morbus Crohn (M. Crohn) ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, die meist bei jungen Erwachsenen zwischen dem 20. und dem 40...
Krankheitsbeschreibung

Gicht (Urikopathie, Hyperurikämie)

Gicht ist die Folge einer Stoffwechselstörung, die auf Grund eines Ungleichgewichts zwischen der Harnsäureausscheidung im Urin und der Harnsäureproduktion im Purinstoffwechsel zu einem Anstieg der Har..