Inhalt abgleichen

Niedergeschlagenheit ist ein Zustand, der die Lebensfreude beeinträchtigt. Fühlt man sich niedergeschlagen, ist man negativ gestimmt. Häufig ist ein negatives Ereignis oder ein Misserfolg die Ursache für Niedergeschlagenheit und tritt auch in Verbindung mit Erschöpfung, Antriebslosigkeit und Traurigkeit auf. Hält die Niedergeschlagenheit über einen längeren Zeitraum an, kann ein psychisches Ungleichgewicht vorliegen. Niedergeschlagenheit ist ein mögliches Symptom einer Depression oder psychischen Störung.

News

Menschen mit depressiven Symptomen nehmen Gefühle im Gespräch schlechter wahr

Menschen mit depressiven Symptomen nehmen jede Art von Gefühlen in der Sprache anderer schlechter wahr...
News

Neue Behandlung bei schwerer Depression

Eine neue Behandlungsmethode gibt Schwerst-Depressiven neue Hoffnung...
Ratgeberartikel

Hypnose

Der Begriff „Hypnose“ löst bei vielen Menschen ein Gefühl von Faszination und Unheimlichkeit aus...