Inhalt abgleichen

Als Herzrhythmusstörungen bezeichnet man Unregelmäßigkeiten des Pulsschlags. Ein gesundes Herz schlägt in Ruhe 60-80 Mal pro Minute. Bei mehr als 100 Schlägen pro Minute spricht man von einer Tachykardie. Eine Pulsfreuquenz von weniger als 60 Schlägen pro Minute bezeichnet man als Bradykardie. Die dritte Form von Herzrhythmusstörungen ist die Arrhythmie, bei der das Herz unregelmäßig schlägt.

Herzrythmusstörungen können durch Herzerkrankungen, z.B. Koronare Herzkrankheit (KHK), einen Herzklappenfehler oder eine Herzmuskelentzündung verursacht werden. Zu den möglichen Ursachen zählen außerdem ein Herzinfarkt, Bluthochdruck, Schilddrüsenerkrankungen, sowie übermäßiger Stress, Genussmittel (z.B. Koffein), Medikamente oder ein Kalium- und Magnesiummangel.

Herzrythmusstörungen zeigen sich an Herzklopfen, Herzrasen oder Herzstolpern, sowie Schwindel.

News

Gestörter Herzrhythmus durch kranke Zellkraftwerke

Viele ältere Menschen sind von Herzrhythmusstörungen betroffen...
News

Bei Diabetes: Niedrige Testosteronwerte könnten Arteriosklerose-Risiko erhöhen

Männer, die unter Typ-2-Diabetes leiden und niedrige Testosteronwerte haben, scheinen ein erhöhtes Risiko für Arteriosklerose zu haben...
News

Fachmagazin „nahdran“ berichtet über Spezialisten-Frageservice auf Gesundheitkompakt.de

Das Magazin „nahdran“ berichtet in seiner aktuellen Ausgabe „Moderne Kommunikationstechnologien in der Klinik“ über den Spezialisten-Frageservice auf Gesundheitkompakt.de...
News

Arterienverkalkung kann durch „schlechte Luft“ gefördert werden

Langfristige hohe Luftverschmutzung könnte zu einer Verhärtung der Arterien (Arteriosklerose) beitragen...
News

Höhere Lebenserwartung bei Herzkrankheiten im Gebirge

In bergigen Regionen über 1 500 Meter über den Meeresspiegel haben Menschen eine höhere Lebenserwartung...
News

Herzpatienten müssen auf ihr Gewicht achten

Übergewicht und Fettleibigkeit können dem Herz schaden. Aus diesem Grund ist es für Herzkranke besonders wichtig, auf ihr Gewicht zu achten...
Krankheitsbeschreibung

Herzmuskelentzündung (Myokarditis)

Die Myokarditis ist eine Entzündung des Herzmuskels, die zu einer Abnahme der Pumpfunktion des Herzens führen kann.In etwa der Hälfte der Fälle sind Viren ursächlich für eine Herzmuskelentzündung...
News

Herzinfarkte häufig durch Luftverschmutzung

Die Luftverschmutzung durch den Straßenverkehr und die Industrie gehört zu den Hauptauslösern von Herzinfarkten...
News

Patienten mit Herzschwäche profitieren von Telemedizin

Für Patienten mit Herzschwäche (Herzinsuffizienz) sind die technischen Errungenschaften der modernen Telemedizin von Vorteil...
Krankheitsbeschreibung

Vorhofflimmern

Vorhofflimmern ist die häufigste anhaltende Herzrhythmusstörung und eine der häufigsten Ursachen für Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte in den westlichen Ländern...

Anzeigen