Skoliose

Die Skoliose ist eine seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule, die weder aktiv noch passiv vollständig ausgleichbar ist. Leichte Verkrümmungen sind sehr häufig, wobei allerdings oft keine Beschwerden bestehen. Schwere Verkrümmungen, die bereits auf den ersten Blick auffallen, sind dagegen selten.

Die Skoliose ist eine seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule, die weder aktiv noch passiv vollständig ausgleichbar ist. Leichte Verkrümmungen sind sehr häufig, wobei allerdings oft keine Beschwerden bestehen. Schwere Verkrümmungen, die bereits auf den ersten Blick auffallen, sind dagegen selten.

Mehr zu Skoliose Skoliose, Rückenschmerzen, Wirbelsäule, Rückenversteifung, Risser-Zeichen
Fachliche Einordnung nach WHO M 41

Anzeigen

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage