Nierensteine

  • Autor: 
  • Redaktion
  • Überarbeitet: 28.06.2013
  • Artikel: 27.05.2010
  • © 2010 Gesundheitkompakt

Das Nierensteinleiden ist eine sehr häufige Erkrankung. 5% der Deutschen sind davon betroffen, wobei Männer doppelt so häufig erkranken. Da eine fleisch- und eiweißreiche Ernährungsweise die Entstehung von Steinen im Harntrakt begünstigt, nimmt die Häufigkeit in Industrienationen stetig zu. Das Nierensteinleiden kann daher auch zu den sogenannten „Wohlstandserkrankungen“ gezählt werden. Die meisten Betroffenen erkranken zwischen dem 30. und 60. Lebensjahr.

In Abhängigkeit von ihrer Zusammensetzung können zahlreiche Steinarten unterschieden werden. Am häufigsten bestehen Harnsteine aus Oxalaten und Kalziumsalzen. Weitere Formen sind Harnsäuresteine und sogenannte „Infektsteine“, die im Rahmen einer Entzündung der Harnwege vorkommen. Andere Steinarten, wie zum Beispiel phosphathaltige Steine, treten wesentlich seltener auf. Harnsteine können nicht nur in der Niere, sondern auch in den ableitenden Harnwegen, also dem Harnleiter und der Harnblase, auftreten.

Nierensteine verursachen oft keinerlei Beschwerden und bleiben deshalb häufig unbemerkt. Eine Nierenkolik mit starken Rücken- oder Flankenschmerzen entsteht, wenn ein Stein von der Niere aus durch den Harnleiter in die Blase „wandert“.

Mehr zu Nierensteine Nierensteine
Fachliche Einordnung nach WHO N20.0

Anzeigen

Gesundheitsfragen zum Thema

  • 0

    Was tun bei nächtlichem Harndrang?

    von Lämpchen  am 12.11.2013 um 11:03 Uhr an die Community

    Mein Vater muss seit einem halben Jahr 1-2 Mal pro Nacht zur Toilette, was für ihn sehr anstrengend ist, da er auch nicht mehr so gut gehen kann. …

  • 0

    bauchspeicheldrüse ist nicht ersichtlich beim ultraschall (internist)

    von Gast  am 03.06.2013 um 23:56 Uhr an die Community

    zwei Internisten konnten meine Pankreas nicht Sehen.Ich Hatte Jahre zuvor ein Aorten Anarysma als Notfall.Frage,was kann ich unternehmen. Danke …

    • 1 Antwort
    • Themen: Pankreas, und MUKOVISZIDOSE
  • 0

    Nierenstein

    von Gast  am 20.04.2010 um 13:15 Uhr an die Community

    Mir wurde vor einer Woche eine Schiene gelegt. Der Nierenstein wird am 28.04. zertrümmert. Seit ich die Schiene habe, habe ich sehr starke Schmerzen beim Wasserlassen. …

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage