Krampfadern – Behandlung

  • Autor: 
  • Überarbeitet: 28.06.2013
  • Artikel: 16.11.2009
  • © 2009 Gesundheitkompakt
Krampfadern - Operation (Venenstripping)

©iStockphoto.com/inpicture

Als erste Therapiemaßnahme wird der Arzt das regelmäßige Tragen von Stützstrümpfen (Kompressionsstrümpfe) empfehlen. Außerdem sollten Patienten langes Stehen und Sitzen vermeiden und versuchen, möglichst viel zu gehen oder zu liegen.

Falls diese Maßnahmen nicht ausreichen und die Krampfadern zunehmend Beschwerden verursachen, ist es sinnvoll die veränderten Venen operativ zu entfernen. Eine Lasertherapie oder Verödung (Sklerosierung) ist eine weitere therapeutische Möglichkeit, die vor allem zur Entfernung kosmetisch störender Besenreiser eingesetzt wird. Die Behandlung kann in vielen Fällen ambulant, also ohne Krankenhausaufenthalt, durchgeführt werden.

 

Relevante Behandlungsmethoden für Krampfadern Stützstrümpfe, Operation, Lasertherapie
Fachliche Einordnung nach WHO I 83.9

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage