HIV / AIDS – Verlauf

  • Autor: 
  • Redaktion
  • Überarbeitet: 28.06.2013
  • Artikel: 16.08.2010
  • © 2010 Gesundheitkompakt
Untersuchung einer Blutprobe

©iStockphoto.com/dmbaker

Dank zahlreicher wissenschaftlicher Fortschritte im Bereich der HIV-Therapie ist die Lebenserwartung der Infizierten in den letzten Jahren stark angestiegen und ermöglicht oftmals ein langes Leben trotz HIV. Dennoch bleibt eine HIV-Infektion bislang eine unheilbare Erkrankung. Die Zeit zwischen der Ansteckung und den ersten Erscheinungen von AIDS ist großen Schwankungen unterworfen und liegt in Industrienationen bei durchschnittlich 10 Jahren. In ca. 5% der Fälle zeigen Infizierte nach über 10 Jahren noch keinerlei Symptome und weisen annähernd normale T-Helferzellzahlen vor.

In ärmeren Ländern kommt es aufgrund des schlechteren Ernährungs- und Allgemeinzustands der Menschen vielfach schon frühzeitig zum Versagen des Immunsystems. Zudem erhalten noch immer sehr viele Infizierte in den Ländern der Dritten Welt keine Therapie gegen die Erkrankung oder ihnen bleibt der Zugang zu neu entwickelten, hoch wirksamen Medikamenten verwehrt. Viele Infizierte sterben daher aufgrund von Armut früher an den Folgen von HIV als es mithilfe modernster Therapieverfahren möglich wäre.

Fachliche Einordnung nach WHO Z21, B24

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage