Akutes Nierenversagen – Ursachen

  • Autor: 
  • Überarbeitet: 28.06.2013
  • Artikel: 11.05.2010
  • © 2010 Gesundheitkompakt

Häufig ist das akute Nierenversagen durch einen sehr starken Abfall des Blutdrucks bedingt, wodurch das Organ nicht mehr ausreichend durchblutet wird. Ursächlich können dabei größere Blutverluste, eine Blutvergiftung (Sepsis) oder eine schwere Herzerkrankung sein. Auch eine unzureichende Flüssigkeitsaufnahme oder Flüssigkeitsverluste aufgrund von Magen-Darm-Erkrankungen können einen derartigen Blutdruckabfall verursachen.

Entzündliche Nierenerkrankungen (Glomerulonephritis), sowie eine Organschädigung durch Medikamente oder Röntgenkontrastmittel kommen als weitere Ursachen in Betracht.

Ein ausgeprägter Harnstau, beispielsweise durch einen Nierenstein im Harnleiter, kann ebenfalls ein akutes Nierenversagen hervorrufen.

Mehr zu Akutes Nierenversagen akutes Nierenversagen, Urin
Fachliche Einordnung nach WHO N17.9

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage