Akne – Vorbeugung

  • Autor: 
  • Qualitätssicherung: Dr. N. Schmidt
  • Überarbeitet: 28.06.2013
  • Artikel: 16.09.2009
  • © 2009 Gesundheitkompakt
Akne auf der Stirn

©iStockphoto.com/jenjen42

Es ist normal, dass Jugendliche eine leichte Akne haben. Bei vielen Menschen mit der Neigung zu Akne kommt es nach Genuss von scharfen Speisen und Gewürzen, bei Süßigkeiten und fettem Essen zu einer Verschlimmerung.

Auch Rauchen und Alkohol, Schlafmangel und zu wenig Aufenthalt in frischer Luft sind bei Akne ungünstig.

Sonnenlicht hat einen günstigen Einfluss auf die Akne, das zeigt sich daran, dass sich die Veränderungen in den Monaten, in denen die Sonneneinwirkung erhöht ist, bedeutend bessern.

Wer von Akne betroffen ist, sollte keine fetthaltigen Salben und Kosmetika verwenden.

Mehr zu Akne Akne, Pubertät, Mitesser
Fachliche Einordnung nach WHO L70

Gesundheitsfragen zum Thema

Stellen Sie hier Ihre individuelle Gesundheitsfrage